Hier tanken Sie neue Energie

Ein flächendeckendes Netz an Ladestationen im Fichtelgebirge sichert den Erfolg der E-Mobilität in der Region. Die ESM unterstützt diese Entwicklung mit Ihrem Engagement. Daher sollen den beiden bestehenden Stromtankstellen in Selb und Marktredwitz schon bald weitere folgen.

Tanke schön: E-Ladesäulen für die Region

Die Infrastruktur für Elektromobilität wächst und wächst: Die Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH (ESM) hat jetzt zwei Ladesäulen für E-Fahrzeuge in Betrieb genommen. In Selb steht die Tankstelle für Stromer mit zwei Ladepunkten am Parkplatz in der Schillerstraße hinter dem Brauhaus; in Marktredwitz können Elektromobilisten am La-Mure-Platz laden.

„Unser Ziel ist, die Elektromobilität in der Region dauerhaft voranzubringen. Damit das gelingt, brauchen wir eine flächendeckende Infrastruktur. Mit den beiden neuen Ladesäulen leisten wir einen Beitrag dazu“, erklärt Klaus Burkhardt, Geschäftsführer der ESM. Doch damit nicht genug: Noch 2017 errichtet die ESM in Selb eine weitere Ladesäule, an der zwei Fahrzeuge ebenfalls gleichzeitig laden können. Für 2018 hat die ESM bereits fünf weitere Standorte in der Region im Blick, zum Beispiel in Hohenberg, Schirnding und in Schönwald.

Anschrift:
Schillerstraße 23
95100 Selb

2 Ladepunkte mit Stecker "Typ 2" (Standard)

Anschrift:
La-Mure-Platz
95615 Marktredwitz

2 Ladepunkte mit Stecker "Typ 2" (Standard)

Einmal registriert - Immer günstig laden

Die ESM ist mit weiteren 42 regionalen Energieversorgern Mitglied im Ladeverbund Franken+. Einmal registriert haben Stromkunden dieser Energieversorgungsunternehmen den Vorteil, immer zum günstigen Kundentarif zu Laden. Denn an den Ladesäulen des Ladeverbund Franken+ gibt es immer einen ermäßigten und einen Normaltarif. Die Preise werden nach Zeit und Ladeleistung des Fahrzeugs gestaffelt. Jedes Abrechnungsintervall umfasst 15 Minuten. Der Tarif richtet sich nach der durchschnittlichen Ladeleistung pro Intervall. Die einzelnen Intervalle summieren sich für den gesamten Ladevorgang zum Gesamtpreis auf.

Zur Registrierung

*Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. SMS-Kosten
**gilt für Stromkunden der Mitglieder des Ladeverbund Franken+. Dafür ist eine Registrierung auf der Homepage Ihres Stadt- oder Gemeindewerks erforderlich. Alle Ladeverbundmitglieder finden Sie unter www.solid.de.

 

 

Der Ladevorgang - So "tankt" Ihr Stromer Energie

Der Zugang kann auch über SMS erfolgen

Einfach über SMS starten, indem Sie die Kennung an der Ladesäule per SMS an die angegebene Nummer senden. Nach wenigen Sekunden startet der Ladevorgang. Hierzu müssen bei Ihrem Mobilfunkanbieter jedoch die Mehrwertdienste freigeschaltet sein.

  1. Verbinden Sie das Ladekabel zuerst mit Ihrem Fahrzeug.
  2. Verbinden Sie das Ladekabel anschließend mit der Ladesäule.
  3. Um den Ladevorgang zu starten, senden Sie eine SMS mit der 5-stelligen Ladepunktkennung (oberhalb der von Ihnen gewählten Steckdose) an 841122.
  4. Wenn der Ladevorgang erfolgreich gestartet wurde, erhalten Sie eine Bestätigungs-SMS und die LED am Ladepunkt wechselt von Grün auf Blau.
  5. Um den Ladevorgang zu beenden, entfernen Sie das Ladekabel zuerst von Ihrem Fahrzeug.
  6. Anschließend entriegelt sich die Ladesäule automatisch und das Ladekabel kann entfernt werden.

Hinweis

Sonderförderung für Privatkunden-Umsteiger

ESM unterstützt auch Privatkunden beim Umstieg auf E-Mobilität. Bei der Erstzulassung eines Kraftfahrzeuges im Versorgungsgebiet der ESM, das ausschließlich mit einem Elektromotor angetrieben wird und mittels einer Wallbox mit Strom der ESM geladen wird, erhalten Privatkunden deshalb einen einmaligen

Zuschuss von 500,- Euro!

Hier geht es direkt zu unserem Förderprogramm.

Downloads & Infos

Weitere Informationen zum Thema:

E-Mobilität im Netz

Online-Registrierung im Ladeverbund Franken+
www.portal.chargeit-mobility.com

Ladesäulen-Finder: Freie Ladestation online finden
www.ladeverbund-frankenplus.de