Erdgas

Konkurrenz belebt das Geschäft. Mit einer fairen Preispolitik und Kundenservice vor Ort stellt sich ESM dem Wettbewerb auf dem liberalisierten Energiemarkt in Deutschland.

Deutschlands Energieversorger stellen sich bereits seit Jahren dem Wettbewerb. Bereits in der Vergangenheit konnte sich ESM erfolgreich gegen die Konkurrenten Erdöl und Kohle behaupten. Mit Öffnung der Strommärkte ist auch hier ein gesunder Wettbewerb entstanden. Mit der Liberalisierung des Erdgasmarktes stellt sich ESM einer weiteren Herausforderung. Detailinformationen zum Leitungsnetz der Energieversorgung Selb-Marktredwitz finden Sie hier.

1. Netzbeschreibung

Das Netzgebiet der ESM umfasst folgende Gemeinden:

  • 95100 Selb
  • 95173 Schönwald
  • 95707 Thiersheim
  • 95186 Höchstädt
  • 95199 Thierstein
  • 95615 Marktredwitz
  • 95697 Waldershof
  • 95680 Bad Alexandersbad
  • 95691 Hohenberg
  •  95706 Schirnding

In den aufgeführten Gemeinden sind nicht alle Ortsteile an das Erdgasnetz angeschlossen.

 

Netzkopplungspunkte:

Es kann nicht von jedem Netzkopplungspunkt jeder Ausspeisepunkt im Netz erreicht werden.

2. Technische Daten

3. Strukturdaten

4. Instandhaltung

Zurzeit sind keine kapazitätsrelevanten Instandhaltungsarbeiten geplant.

5. Netzanschluss

Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Gasversorgung in Niederdruck (Niederdruckanschlussverordnung - NDAV) vom 01.11.2006 

Ergänzende Bedingungen der ESM zur NDAV

Preisblatt der ESM zu den Ergänzenden Bedingungen  


Technische Mindestanforderungen für den Auslegung und den Betrieb von Anschlüssen und Anlagen
Bei Auslegung und Betrieb von Anschlüssen bzw. Anlagen durch Gasnetzbetreiber sind die DVGW-Regelwerke und die entsprechenden DIN-Normen zu beachten und einzuhalten.

Bedingungen für den Netzzugang von Biogas-Erzeugungsanlagen

8. Grundversorgung

Grundversorger ist jeweils das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert. Der Netzbetreiber ist verpflichtet, alle drei Jahre zum Stichtag 1. Juli, erstmals zum 1. Juli 2006, den bzw. die Grundversorger für die nächsten drei Kalenderjahre festzustellen sowie dies bis zum 30. September des Jahres hier im Internet zu veröffentlichen.

Feststellung des Grundversorgers
Für das Gas-Netzgebiet der Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH wurde gemäß § 36 Abs. 2 EnWG der Grundversorger für folgende Zeiträume ermittelt:

Die aktuellen Grundversorgungspreise finden Sie hier.

9. Mehr und Mindermengen

Mehr-/Mindermengen-Meldungen werden über das Netzkonto der ESM abgewickelt. Netzkonto-Nummer: NCHN007008410000.

Die ESM als Verteilnetzbetreiber hat das Stichtagsverfahren zur Ermittlung der Mehr-/Mindermengen mit dem Stichtag 30.09. gewählt.

10. Ersatzversorgung mit Erdgas

Sofern Letztverbraucher über das Energieversorgungsnetz der allgemeinen Versorgung in Niederdruck Energie beziehen, ohne dass dieser Bezug einer Lieferung oder einem bestimmten Liefervertrag zugeordnet werden kann, gilt die Energie als vom Grundversorger geliefert. Die Preise entsprechen denen der Grundversorgung.

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Netzdienstleistung

Tel.: 09287 / 802-355
Fax: 09287 / 802-110
netznutzunghTde,5On2Hed@uiX8aC.N3iKhesm-selb.de

Downloads & Infos

Zu diesem Thema stehen Ihnen folgende Dokumente zum Download zur Verfügung:

Kontaktdatenblatt Netzbetreiber
Download