Smart Meter. Smart Sparen.

Kommen Sie Energiefressern auf die Schliche

Dank Smart Meter setzen Sie energiehungrige Stromverbraucher auf Diät. Der "intelligente Stromzähler" hilft Ihnen, verbrauchsintensive Geräte zu lokalisieren und Ihren Stromtarif optimal zu nutzen. Das schont die Haushaltskasse - und unsere Umwelt.

Der Stromzähler der Zukunft

Smart Meter

Willkommen im Smart Home! Intellligente Vernetzung hält Einzug in unsere Wohnräume und sorgt für ein Plus an Lebensqualität. Mit dem Smart Meter wird auch der Stromzähler "intelligent". In vielen ESM-Haushalten hat diese Zukunft bereits Einzug gehalten. Im Rahmen eines Pilotprojektes können Sie bereits ihren Stromverbrauch "in Echtzeit" überwachen und den Einsatz verbrauchs-
intensiver Geräte optimal und kostengünstig planen.

Was ist ein Smart Meter?

Smart Meter: Verbrauchsverlauf

Der "intelligente Stromzähler", übermittelt Ihre Verbrauchsdaten über das Internet an ein Kundenportal. Hier wird der Stromverbrauch grafisch dargestellt .

So erhalten Sie auf Basis der aufgezeichneten Daten Informationen,  wann und wie viel Strom Sie verbraucht haben. Eine Verbrauchshistorie gibt Auskunft über den verbrauchten Strom an einem bestimmten Tag, in einem Monat oder über den gesamten Zeitraum.

Vorteile des Smart Meter Zählers

Smart Meter: Kostenübersicht

Durch die grafische Darstellung des Strombezuges können Sie Energiefresser im Haushalt schnell lokalisieren. Welchen Stromverbrauch habe ich nachts oder zu Zeiten wenn sich niemand in der Wohnung oder im Haus aufhält?

Schon dank dieser Analyse können Sie bares Geld sparen und zum Beispiel Stand by-Verluste um ein erhebliches Maß reduzieren.

Mit dem Smart Meter aktiv sparen

Verbrauch planen mit dem Smart Meter

Als ESM-Kunde mit Smart Meter nutzen Sie ein individuelles Tarifmodell mit vier verschiedenen Arbeitspreisen pro Tag:

T1:0 - 6 Uhr  und 22 - 24 Uhr19,10 Cent/kWh
T2:6 - 10 Uhr25,10 Cent/kWh
T3:
10 - 18 Uhr29,10 Cent/kWh
T4:18 - 22 Uhr25,10 Cent/kWh

Grundpreis: 9,90 €/Monat

Dank der Daten des Smart Meters, haben Sie die Möglichkeit, den Einsatz energieintensiver Strom-verbraucher zeitlich zu planen. Sparen Sie, in dem Sie Waschmaschine, Geschirrspüler & Co. zu den günstigsten Tarifzeiten starten.

 

Stromverbrauch automatisch überwachen

Smart Meter: Verbrauch überwachen - zum vergrößern klicken

Über Ihren geschützten Zugang zum Kundenportal können Sie eine Meldung können Sie sich informieren lassen, wenn ein bestimmter Geldbetrag im Monat, oder eine definierte kWh-Menge verbraucht wurde. Sie erhalten automatisch eine E-Mail, wenn das eingestellte Limit überschritten ist.

Natürlich werden Sie auch per E-Mail informiert, wenn Ihre monatliche Rechnung im Kundenportal als Download bereit steht.

Innovative Anwendungsmöglichkeiten

Bereit für den nächsten Schritt in Richtung "Wohnung der Zukunft"?

In Kombination mit Ihrer neuen oder bereits installierten Photovoltaik-Anlage sparen Sie gleich doppelt. Zusätzlich zur Vergütung für den eigenerzeugten Strom sparen Sie darüber hinaus überwiegend im Tarif T3. Im günstigsten Fall ist ein Strombezug aus dem öffentlichen Netz dann gar nicht mehr notwendig.

Namhafte Hersteller von Haushaltsgeräten bieten bereits Lösungen an, die zum Beispiel einen Geschirrspüler automatisch in der verbrauchgünstigsten Zeit startet, wenn er gefüllt ist und sozusagen auf "Standby" steht. Diese Technik wird bereits auch bei Waschmaschinen und Wäschetrocknern angewendet.

Diese Voraussetzungen sind nötig

  • Zugang zum Internet
  • E-Mail-Account (Adresse)
  • Router mit einer freien Buchse für ein Netzwerkkabel (RJ 45)
  • Soll Ihr Smart Meter nicht direkt über ein Netzwerkkabel mit dem Router verbunden werden, so kann er alternativ über das häusliche Stromnetz (Powerline) eingebunden weden. Router und Zähler müssen dazu in der Nähe einer Steckdose installiert sein.

Datentransfer über Netzwerk-Kabel (LAN)

Datentransfer über LAN-Kabel

Datentransfer über Powerline-Technik

Datentransfer über Powerline-Technik
Downloads

Weitere Informationen zum Thema Smart Meter: