Titelbild ESM UnternehmensnachrichtenTitelbild ESM Unternehmensnachrichten

Immer up-to-date

Damit Sie über aktuelle Unternehmensentwicklungen und -meldungen stets bestens informiert sind, finden Sie an dieser Stelle offizielle Nachrichten der Energieversorgung Selb-Marktredwitz.

Erdgas-Tankstelle bleibt geschlossen

Technischer Defekt an der Zapfanlage der ESM in Selb bedeutet vorzeitiges Aus

Die ESM hat vergangene Woche ihre Erdgastankstelle in der Weißenbacher Straße in Selb geschlossen. "Wir hatten schon vor rund einem Jahr geplant, das Angebot dort zum 31. Dezember 2018 einzustellen, weil die Tankstelle nicht mehr wirtschaftlich betrieben werden kann", sagt Klaus Burkhardt, Geschäftsführer der ESM. Ein technischer Defekt kommt jetzt dem geplanten Abschalttermin Ende Dezember zuvor: Am vergangenen Freitag ist ein gravierender Schaden am Verdichter aufgetreten. Dieser komprimiert das Gas auf 200 bar, damit es getankt werden kann. Jetzt steht fest: "Eine Reparatur ist kurzfristig leider nicht möglich", erklärt Klaus Burkhardt. Die Tankstelle bleibt also ab sofort geschlossen. Alternative Erdgas-Tankstellen gibt es in Wunsiedel und Hof.

Die Zulassungszahlen von Erdgasfahrzeugen im Landkreis sind seit Jahren rückläufig, ebenso waren es die Absatzzahlen an der Tankstelle: "Durchschnittlich tankten etwa fünf Erdgasfahrzeuge täglich an unserer Zapfanlage, ein annähernd wirtschaftlicher Betrieb ist so nicht machbar", sagt der ESM-Chef. Er sieht sich auch den Anteilseignern - den Städten Selb und Marktredwitz - an dieser Stelle verpflichtet, unternehmerisch verantwortungsvoll zu handeln. Bei der ESM setzt man heute bereits auf eine andere Antriebsart, um den Verkehrssektor klimaschonender zu gestalten: die Elektromobilität. Zum Engagement gehört neben der ESM-Wandladestation für zu Hause und den passenden Stromtarifen auch der Ausbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur in der Region.