Titelbild ESM UnternehmensnachrichtenTitelbild ESM Unternehmensnachrichten

Immer up-to-date

Damit Sie über aktuelle Unternehmensentwicklungen und -meldungen stets bestens informiert sind, finden Sie an dieser Stelle offizielle Nachrichten der Energieversorgung Selb-Marktredwitz.

ESM mit Strom mobil

ESM ist jetzt elektrisch unterwegs und will Akzeptanz der Elektromobilität weiter steigern – Ladestationen, Förderung und Stromtarif für E-Autos

Genau hinschauen heißt es beim jüngsten Zugang zur Fahrzeugflotte der ESM. Seit kurzem tut dort ein strombetriebener Flitzer seinen Dienst. Äußerlich erkennt man den VW e-UP! am Design: "Aufkleber in Form von Stromsteckern zeigen das wahre Ich des neuen Fahrzeugs. Das auffälligste Merkmal ist aber, wie leise das Auto ist", erklärt Manuela Elsner-Badura die mit dem Elektroauto für die ESM unterwegs ist. Mit dem hauseigenen Ökostrom betankt, fährt es außerdem emissionslos und erspart so dem Klima schädliches Kohlendioxid. "Elektroautos stoßen außerdem keine Abgase aus und entlasten damit Mensch und Umwelt von Feinstaub", informiert Manuela Elsner-Badura. Von der positiven Umweltbilanz ist auch Geschäftsführer Klaus Burkhardt überzeugt: "Leider gibt es immer noch Vorurteile in Sachen Reichweite. Mit der Anschaffung eines eigenen Fahrzeugs gehen wir mit guten Beispiel voran und zeigen, dass Elektroautos absolut alltagstauglich sind." Bis zu 160 Kilometer fährt der e-up! mit einer Akkuladung. Laut Statistiken des Bundesverkehrsministeriums reicht das für 97 Prozent aller täglich zurückgelegten Fahrten in Deutschland. Bei der ESM wird der kleine Stromer in Zukunft für Dienstfahrten innerhalb des Versorgungsgebietes genutzt.

Komplettanbieter für E-Mobilität: Alles außer Autoverkauf

Der VW e-UP! Ist ein weiterer Baustein im Bündel von ESM-Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität im Fichtelgebirge. "Bis auf den Verkauf von Fahrzeugen haben wir jetzt alles im Programm, was ein Elektro-Mobilist braucht", erläutert Klaus Burkhardt die Strategie hinter dem neuen Geschäftsfeld. Schon seit 2016 hat das Unternehmen ein Förderprogramm für E-Mobilität und ein eigenes Stromprodukt für emissionsfreies Fahren im Angebot. Im April diesen Jahres trat die ESM einem Ladeverbund von 40 regionalen Energieversorgern mit über 150 Stationen bei: dem Ladeverbund Franken +. Außerdem komplettiert die ESM ihr Portfolio rund um die E-Mobilität seit Mai 2017 mit dem Angebot von individueller Ladeinfrastruktur: Die Wallbox als schlüsselfertige Mietlösung für Gewerbe, Industrie und Gastronomie stößt seither auf reges Interesse, wie Klaus Burkhardt berichtet: "Vor allem die Möglichkeit, eine Stromtankstelle wie einen Bürokopierer mieten zu können, kommt bei Gewerbetreibenden gut an."

Kontakt

Ansprechpartner für die Presse

Tel.: 09287 / 802-101
pressekontakthTde,5On2Hed@uiX8aC.N3iKhesm-selb.de