Stromnetz

Konkurrenz belebt das Geschäft. Mit einer fairen Preispolitik und Kundenservice vor Ort stellt sich ESM dem Wettbewerb auf dem liberalisierten Energiemarkt In Deutschland.

Deutschlands Energieversorger stellen sich bereits seit Jahren dem Wettbewerb. Bereits in der Vergangenheit konnte sich ESM erfolgreich gegen die Konkurrenten Erdöl und Kohle behaupten. Mit Öffnung der Strommärkte ist auch hier ein gesunder Wettbewerb entstanden. Mit der Liberalisierung des Erdgasmarktes stellt sich ESM einer weiteren Herausforderung. Detailinformationen zum Leitungsnetz der Energieversorgung Selb-Marktredwitz finden Sie hier.

1. Netzbeschreibung

Das Netzgebiet der ESM mit der ILN 9900593000007 umfasst folgende Gemeinden:

Bilanzierungsgebiet 11YN10000185-01T

  • 95100 Selb, ohne die Ortsteile Silberbach, Steinselb, Spielberg, Heidelheim
  • 95173 Schönwald
  • 95111 Rehau, nur die Ortsteile Schönlind und Neuhausen
  • 95615 Marktredwitz (ab 01.01.2014)

Bilanzierungsgebiet 11YN10003017-025 (01.01.2011 bis 31.12.2013)

  • 95615 Marktredwitz

Das Bilanzierungsgebiet 11YN10003017-025 wird zum 31.12.2013 geschlossen.

2. Technische Daten

Länge des Stromleitungsnetzes (Angaben jeweils ohne Hausanschlussleitungen):

Länge StromleitungsnetzLänge Stromleitungsnetz
Netzverluste ESM StromnetzNetzverluste ESM Stromnetz

Ausschreibung Verlustenergie
Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung Strom verpflichten Betreiber von Elektrizitätsversorgungsnetzen zur Beschaffung von Verlustenergie nach einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren. Die Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH hat sich die für die Beschaffung der Verlustenergie für das Modell einer offenen Ausschreibung entschieden und Syneco mit der Durchführung der Ausschreibung beauftragt. Ausführliche Informationen über das Ausschreibungsverfahren, die Bedingungen für die Teilnahme an der Ausschreibung sowie weitere Angaben können über die Internetseite von Syneco eingesehen werden: http://www.syneco.net Der erzielte Grenzpreis für die Beschaffungsjahre wird ebenfalls über die oben genannte Internetseite der Syneco veröffentlicht.

Installierte Leistung ESM StromnetzeInstallierte Leistung ESM Stromnetze

4. Instandhaltung

Zurzeit sind keine Instandhaltungsarbeiten geplant, welche zu größeren Versorgungsunterbrechungen führen.

7. Entgelte

Preise für die Netznutzung
Die Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH als Netzbetreiber ermöglicht den Netznutzern einen sicheren und zuverlässigen Energietransport. Für die Nutzung der Stromnetze und Anlagen der ESM sind entsprechende Netznutzungsentgelte zu entrichten.

 

Bilanzierungsgebiet 11YN10000185-01T

Preisblatt, gültig vom 01.0.2017 bis 31.12.2017

Preisblatt, gültig vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 

Preisblatt, gültig vom 01.01.2015 bis 31.12.2015

Preisblatt, gültig vom 01.01.2014 bis 31.12.2014

Preisblatt, gültig vom 01.01.2013 bis 31.12.2013

Preisblatt, gültig vom 01.01.2012 bis 31.12.2012

Preisblatt, gültig vom 01.01.2011 bis 31.12.2011

Preisblatt, gültig vom 01.01.2010 bis 31.12.2010

Preisblatt, gültig vom 01.01.2009 bis 31.12.2009

Preisblatt, gültig vom 01.04.2008 bis 31.12.2008

Preisblatt, gültig vom 01.01.2008 bis 31.03.2008

Preisblatt, gültig vom 01.10.2006 bis 31.12.2007  


Individuelle Netzentgelte

Individuelle Netzentgelte nach § 19 Abs. 3 Strom NEV


Bilanzierungsgebiet 11YN10003017-025 (Marktredwitz)

Das Bilanzierungsgebiet 11YN10003017-025 wurde zum 31.12.2013 beendet. Ab dem 01.01.2014 kommen einheitliche Entgelte, veröffentlicht unter Bilanzierungsgebiet 11YN10000185-01T, im Netzgebiet der ESM zur Anwendung.

Preisblatt, gültig vom 01.01.2013 bis 31.12.2013

Preisblatt, gültig vom 01.01.2012 bis 31.12.2012

Preisblätter gesamt, gültig vom 01.01.2011 bis 31.12.2011

Preisblatt MAE, gültig vom 01.01.2011 bis 31.12.2011  


gMSB-Veröffentlichung nach § 37 Abs. 1 MsbG

Information nach § 37 Abs. 1 MsbG

Entgelte für den Messstellenbetrieb von modernen Messeinrichtungen (mME) und intelligenten Messsystemen (iMSys)

Umlage gemäß Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz – KWKG

KWK-Aufschlag für Letztverbraucher:

KWK-Aufschlag für Letztverbraucher TabelleKWK-Aufschlag für Letztverbraucher Tabelle

Die Kategorien B' und C' gelten als Übergangsregelung für Bestandskunden. Für Neuanlagen entfallen ab 2017 diese Gruppen.

*) Bestätigung des Endkunden bis zum 31.03. des Folgejahres notwendig, damit die redizierte Umlage für Mengen > 1 GWh verrechnet werden kann.
Nach Erhalt der Bestätigung für das jeweilige Jahr und Überschreitung der 1GWh-Grenze erfolgt die Abrechnung der § 19 StromNEV-Umlage und der Offshore-Haftungsumlage ebenfalls in der Katergorie 'B.

Rückmeldung zur KWKG-Umlage

**) Die Abrechnung der Kategorie C' erfolgt im Normalfall durch den Übetragungsnetzbetreiber.

8. Mehr- und Mindermengen

Dieser Bereich befindet sich noch im Aufbau.                                          

9. Grundversorgung

Grundversorger ist jeweils das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert. Der Netzbetreiber ist verpflichtet, alle drei Jahre zum Stichtag 1. Juli, erstmals zum 1. Juli 2006, den bzw. die Grundversorger für die nächsten drei Kalenderjahre festzustellen sowie dies bis zum 30. September des Jahres hier im Internet zu veröffentlichen.

Feststellung des Grundversorgers
Für das Strom-Netzgebiet der Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH wurde gemäß § 36 Abs. 2 EnWG der Grundversorger für folgende Zeiträume ermittelt:

Die aktuellen Grundversorgungspreise finden Sie hier.

10. Ersatzversorgung mit elektrischer Energie

Sofern Letztverbraucher über das Energieversorgungsnetz der allgemeinen Versorgung in Niederspannung Energie beziehen, ohne dass dieser Bezug einer Lieferung oder einem bestimmten Liefervertrag zugeordnet werden kann, gilt die Energie als vom Grundversorger geliefert. Die Preise entsprechen denen der Grundversorgung.

12. Anzeige gemäß Beschluss BK 6-06-009 Ziffer 6 vom 11.07.2006

Durch den Beschluss BK6-06-009 der 6. Beschlusskammer vom 11.07.2006 hat die Bundesnetzagentur verbindliche Vorgaben zu Geschäftsprozessen, Nachrichtentypen und Fristen zur Abwicklung der Belieferung von Kunden mit Elektrizität festgelegt.

ESM als Netzbetreiber hat die Vorgaben dieses Beschlusses fristgerecht umgesetzt und zeigt hiermit an, von der Möglichkeit gemäß Ziffer 6 des Beschlusses Gebrauch zu machen, wonach der Datenaustausch der mit unserem Unternehmen verbundenen Vertriebsorganisation (verbundenes Unternehmen im Sinne von § 3 Nr. 38 EnWG) abweichen kann. Die übrigen Lieferanten erhalten Informationen im Tenor des Beschlusses zu gleichwertigen Zeitpunkten, in gleichwertigem Umfang und gleichwertiger Qualität.       

Kontakt

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Netzdienstleistung

Tel.: 09287 / 802-355
Fax: 09287 / 802-110
netznutzunghTde,5On2Hed@uiX8aC.N3iKhesm-selb.de

Downloads & Infos

Zu diesem Thema stehen Ihnen folgende Dokumente zum Download zur Verfügung:

Kontaktdatenblatt Netzbetreiber
Download